Donnerstag, 20. September 2012

Kuraude in Salzburg ;3

Die Kuraude schreibt mal wieder ^o^

So nachdem sich endlich mal der ganze Connichi Stress gelegt hat, schreib ich mal wieder einen neuen Eintrag.  
*Finally after the whole Connichi stress is over, I´m able to write a new entry


Am 24.08.2012 war es soweit...
Der Tag des Praxisausflugs nach Salzburg ^o^  (wuhu, wie geil)
Um 6.30 startet der Flieger vom Düsseldorfer Flughafen, ja um halb sieben morgen!
Man war ich müde xD...aber egal, da wir nur einen Tag in Salzburg waren, muss man halt früh losfliegen um den Tag gut nutzen zu können.

Der Flug war ruhig und es war wirklich schön, als das Flugzeug durch die verregnete
Wolkendecke stieß und mich die Morgensonne begrüßte ^-^ 


Morgens, 7.00 irgendwo über Deutschland

Wie gesagt der Flug war ruhig....nur das meine Kollegin, die wohl lange nicht mehr geflogen ist, bei jedem Geräusch oder leichter Turbulenz fragte ob das normal wäre ^^"
Zum Glück hatte ich ja iPod und DS dabei, da (über)hört man das doch ganz gerne x3

Nach gefühlten 10 Minuten (in Wirklichkeit waren es 70 min.) setzte das Flugzeug zum Ladeanflug in Salzburg an.


unberühte Natur ;D


Butterweiche Landung, schnell raus aus dem Flieger und nicht, wie alle anderen, ans Gepäckband stellen - Herrlich <3 (Ich sollte öfter ohne Koffer fliegen xP)

Gut in Salzburg angekommen und schon entdeckte ich etwas japanisches x3
bis auf die Kanjis konnte ich es lesen. Meine Kolleginnen wollte natürlich gleich wissen was da stand aber ich sagte nur: Ganz einfach, dass gleiche das darüber in deutsch steht ^^"

Genießen Sie ihren Aufenthalt ^,^

Nach der schönen "japanischen begrüßen" verließen wir den Flughafen und standen im Regen >o<"   (toll, das schlechte Wetter ist wohl mitgeflogen ^^")

Naja da konnte man nix machen, es war ja schönes Wetter mit temp. bis zu 30°C gemeldet, mal gucken wann das kam^^
Dann ging es mit dem Bus in das Zentrum von Salzburg.

Auch bei Regen, immer schön Happy bleiben ;3

Im Zentrum angekommen haben wir erstmal eine Regenschirmparade veranstaltet und wollten schnell zum Mozarthaus. Das machte aber erst um 9.00 auf und so sind wir in ein, in der Nähe gelegenes, Café (wo man die beste Zimtschnecke in ganz Salzburg bekommt) gegangen. 

Ab zum Café ;P


Und was soll ich sagen.....es waren wirklich die Besten die ich je gegessen haben -^o^-
Frisch aus dem Ofen und ein ganz fluffiger Teig   (awww ich muss zurück, ich will noch so eine XD)
Und alleine schon wegen dem ,österreichischen, Dialekt des Kellerns fand ich das Café super^^


hmm, was soll ich bloß nehmen?^^


Nachdem wir unser "Frühstück" beendet hatten, hatte es auch aufgehört zu Regen und wir machten uns auf den Weg zum Mozarthaus.
(Da man dort leider keine Fotos macht dürfte, zähle ich ein paar Einzelheiten auf^^)

- An den Wänden stand die ganze Lebensgeschichte von Mozart.
- Es gab viele Porträts von ihm und seiner Familie.
- Kleidung und persönliche Gegenstände.
- alte Istrumente (wie Geigen, Flöten und Klaviere) 

Nach der Beschichtung haben wir noch, vor dem Museum, ein schönes Gruppenfoto gemacht bevor es weiterging^^


Mein Praxisteam <3


Danach sind wir zur Burg gegangen...dazu kommen nun auch ein paar Fotos^^


Ab zur Burg^^



echt cooles Foto, im Hintergrund die Burg zu sehen^^

An der Burg angekommen haben wir einen herrlichen Blick über Salzburg.



Liebe Grüße aus Salzburg ^,^

Achja und so sind wir hoch und nachher wieder runter gekommen:


innerhalb von 2 min. ist man da^^

Von der Burg aus konnte man auch unser Restaurant sehen in dem wir zu Mittag essen werden.



Restaurant und Museum in einem o.Ô

So nachdem wir uns in aller Ruhe die Burg angeguckt hatten (und ich zum Glück nix kaputt gemacht habe XP)  fuhren wir wieder runter und hatten sogar noch etwas Zeit um mit einer Pferdekutsche durch Salzburg zu fahren ;P 

Kawaii, Ich hab mich wie eine Prinzessin gefühlt <3 <3

Nun hatten wir aber auch ordlich hunger bekommen und fuhren mit dem Aufzug zum Restaurant. (ja...das Restaurant liegt auf einem Berg und man kann es nur mit dem Aufzug erreichen. Was aber cool war, im Aufzug lief Musik....sowas haben wir ja hier nicht XD)

Das Restaurant war echt cool und vor allem mega teuer >o<
Das merkte man auch gleich an den Kellern. Alle 5 min. kam eine vorbei und fragte ob wir nicht noch mehr Geld...ähmm ich meinte natürlich ob ich noch einen Wunsch hätte x3

Nur blöd das es da keine Spalte für Vegetarische Gerichte gab xO
Bis ich da mal was gefunden hatte was nicht mit Fleisch zu tun hatte^^"  Nach 10 min. hab ich aufgegeben und mir einfach einen Salat bestellt  (und bat den Speck darauf weg zu lassen) ^-^"

Dafür habe ich dann beim Nachtisch zugeschalgen >:D
Eine Creme Brulee für, ungelogen, 10,00€   x,x   (zum Glück haben die Chefs bezahlt ;3) 


Hier ist das süße Stück <3 und dazu noch Pfrisch Mus/ Eis

Nachdem lecker Essen sind wir noch was durch die Salzburger Einkaufsmeilen gegangen, die man natürlich auch nur mit einem vollen Portmonee, durchschreiten kann ^^"

So hier noch ein Foto von mir und meinem Outfit (welches danke der Sonne, dann doch gepasst hat) (\^o^/)


I sexy and I know it ;X

Der Tag in Salzburg hat mir echt spaß gemacht und ich denke das war nicht das letzte mal das ich dorthin fliege ^,^


Um 21.30 hob das Flugzeug von Salzburg ab und gegen Mitternacht ließ ich mich ins Bett fallen.....was für ein Tag^.^

Zum schluss noch ein Gruß vom Mozart...


Jaja, der Mozart^^



Vielen Dank das ihr bis hierher gelesen/geguckt habt. Ich hoffe ich habe euch nicht zu lange warten lassen und sehe zu das ich demnächst wieder regelmäßig schreiben werde ^x^ 









 

 

 

Kommentare:

  1. Haha, das Foto "You're sexy and you know it" ;D
    Aber super schöne Fotos aus Salzburg.. wir sollten irgendwann auch mal da hin fliegen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht hübsch aus ... aber irgendwie hast du vergessen mich mitzunehmen :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir Leid^^"
      Aber du hast halt nicht in die Handtasche gepasst ;P

      Löschen
  3. Liebes, Du hast einen Kinderschuh-Award von mir bekommen! http://usaikitty.blogspot.de/2012/10/2nd-blog-about-travel-planning-for.html

    AntwortenLöschen